Messiah

Freitag, 23. Dezember 2011, 18.30 Uhr
Kultur- und Kongresszentrum Luzern (KKL), Grosser Konzertsaal

Leider ist die Altistin Hilary Summers im Laufe der «Messiah»-Tournee mit dem King’s Consort erkrankt und musste ihren Auftritt am 23.12.2011 im KKL in Luzern absagen. Glücklicherweise konnte die renommierte englische Sängerin Diana Moore kurzfristig einspringen und wird Hilary Summers am 23.12. ersetzen. Wir bitten um Verständnis für die Besetzungsänderung.

The King’s Consort & Choir
Robert King, Leitung
Julia Doyle, Sopran
Diana Moore, Alt
Joshua Ellicott, Tenor
David Wilson-Johnson, Bass

Georg Friedrich Händel: Messiah, HWV 56

The King’s Consort zählt zu führenden Ensembles im Bereich der Alten Musik. Unter der Leitung von Robert King und mit einem erstklassigen Solistenensemble erzählt Händels monumentale Vertonung der Heilsgeschichte das Leben Jesu, beginnend mit alttestamentlichen Prophezeiungen. In plastischen Vertonungen schildert Händels Jesu Geburt, seinen Tod am Kreuz und sein erhofftes zweites Kommen. Händels Meisterwerk, das bei der Uraufführung in London noch als blasphemisch bezeichnet worden ist, geniesst heute grosse Beliebtheit und gehört zu den meistgespielten Werken des Komponisten. Der populärste Satz des Oratoriums ist das «Halleluja», das den zweiten der drei Teile beschliesst. An vielen Orten der Welt ist es Brauch, dass das Publikum für diesen Teil der Aufführung aufsteht – die Legende sagt, dass beim ersten Hören des Chors König Georg II. so ergriffen war, dass er aufsprang, was seine Untertanen dazu veranlasste, seinem Beispiel zu folgen.

Programmänderungen vorbehalten.

Der Veranstalter behält sich vor, einzelne Saalbereiche ev. zu einem späteren Zeitpunkt für den Verkauf freizugeben.

Karten zu CHF 158.- / 128.- / 90.- / 68.-
Studierende: CHF 20.- nur an der Abendkasse (sofern vorhanden)

< ZURÜCK