Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust

Karsamstag, 20. April 2019, 19.30 Uhr
Landgasthof Riehen, Grosser Festsaal

Kammerorchester Basel
Julia Schröder, Violine und Leitung
Valer Sabadus, Countertenor

Valer Sabadus, einer der weltbesten Countertenöre mit der unverkennbar glasklaren und androgynen Stimme, und das Kammerorchester Basel präsentieren zu Ostern Arien, Orchesterstücke und Instrumentalkonzerte von Johann Sebastian Bach und Georg Philipp Telemann.

Programm:

Johann Sebastian Bach

Arie «Vergnügte Ruh, beliebte Seelenlust» aus der gleichnamigen Kantate, BWV 170

 

Arie «Laudamus te» aus der h-Moll-Messe, BWV 232

 

Konzert für zwei Violinen, Streicher und Basso continuo d-Moll, BWV 1043

 

Arie «Schlafe mein Liebster» aus der Kantate «Lasst uns sorgen, lasst uns wachen», BWV 213

Georg Philipp Telemann

«Mein Feind frohlockt ob meinem Schmerze... Eifersucht, du Kind der Höllen» (Rezitativ und Arie des Zemir aus dem Singspiel «Miriways», TWV 21:24)

Johann Sebastian Bach

Konzert für Violine, Streicher und Basso continuo E-Dur, BWV 1042

Georg Philipp Telemann

«Wo ist das Ende meiner Plagen... Zeige dich, geliebter Schatten» (Rezitativ und Arie des Honoricus aus dem Singspiel «Sieg der Schönheit», TWV 21:10)

 

«Ich fliehe Dich, vergallte Liebeslust... Lass in Augen Feuer blitzen» (Rezitativ und Arie aus dem Singspiel «Sieg der Schönheit», TWV 21:10)

 

Triosonate für zwei Violinen und Basso continuo D-Dur, TWV 42:D1 (aus den «Triosonaten», 1718)

Johann Sebastian Bach

Kantate «Ich habe genug», BWV 82 (Fassung für Sopran)

Georg Philipp Telemann

«Ho disarmato ilfianco» (Arie des Bertaridus aus der Oper «Flavius Bertaridus», TWV 21:27)

Programmänderungen vorbehalten.

CHF 75.- / 55.- / 30.-
(Studierende an der Abendkasse: CHF 15.- auf die besten verfügbaren Plätze)

< ZURÜCK